Wir bauen Brücken

CEO / Owner

Jakob Strebel, Geschäftsführer

Jakob Strebel

Jakob Strebel versteht sich als Vorreiter in der Kommunikationsbranche. Ab Mitte der 70er Jahre war er in zahlreichen internationalen Projekten der Netzleittechnik für die Energieverteilung tätig, wo die gesicherte Datenübertragung zwischen den einzelnen Zentren eine zunehmende Bedeutung erhielt. In den frühen 80er Jahren sorgte er für die Planung und Inbetriebsetzung der ersten LANs in der Schweiz. Ab Mitte der 80er Jahre befasste er sich mit der Thematik des Internetworkings – dem Verbund von vernetzen LAN Inseln zu einem einheitlichen Netzverbund. Als erster Angestellter von Wellfleet in Europa war er für den Aufbau der Vertriebsorganisation und System Engineering in Zentral- und Südeuropa verantwortlich. Nach der Fusion von Wellfleet und Synoptics zu Bay Networks agierte er als Direktor im Bereich Service Provider Networking und war für die strategische Planung und das Produktmanagement der Service Provider Produktelinie verantwortlich.

In den Jahren 1993 – 1998 war er aktiv im Vorstand des Schweizerischen Automatikpools und wirkte in der IT-Expertengruppe von Economiesuisse mit.

Ab 1998 zeichnete er für den Aufbau von Springtide (einer der Pioniere von BRAS/Service Aware Switches) verantwortlich. Springtide prägte die Vision Services im Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Heute, mehr als 10 Jahre später spricht man von Cloud Services. Springtide wurde im September 2000 von Lucent Technologies aufgekauft. Bei Lucent übernahm er Verantwortung für die EMEA Metro Ethernet Strategie (Kernthema: Konvergenz und Vereinfachung der Netzwerkinfrastruktur).

Für SANdial evangelisierte er den Markt er den Markt und akquirierte die ersten Kunden für den ersten QoS aware SAN (Storage Area Network). SANdial Technologie wurde von NetApp aufgekauft.

Für Colubris Networks, einer der ersten Hersteller für WLAN Systeme für Service Provider, war er verantwortlich für Carrier und Service Provider in der D-A-CH Region. In seinen Händen lag unter anderem die Betreuung des Umsatzstärksten Kunden. Colubris Networks wurde von HP übernommen.

Ehemalige Kollegen von SANdial holten Ihn an Board um den Markt für Akorri’s Balance Point für EMEA zu evangelisieren und die ersten Kunden zu akquirieren.
Akorri war der „Erfinder“ eines neuartigen Datacenter Management Systems welches ermöglichte Virtuelle und Physische Server inklusive deren Storage End zu End zu optimieren. Die Akorri Software Algorithmen ermöglichten ein Frühwarnsystem das Performance Engpässe in grossen Rechenzentren frühzeitig erkannte und den System Administratoren bei deren Behebung unterstützte. Akorri wurde von NetApp übernommen.

Die bei Springtide früh gewonnenen Erfahrungen mit Cloud Services ermöglichten Ihm, kleineren Unternehmen zu helfen, wie bestehende Anwendungen in den zukunftsträchtigen Cloud Service Markt überführt konnten.

Copyright Tellnet AG 2018 ©

designed by Kathrin Strebel